Angekommen

nachdem wir Montag von Österreich gut los gekommen sind und über Ungran nach Rumänien bis Timisuara fuhren sah es alles in allem recht gut aus für uns. Der Dämpfer kam allerdings dann am Dienstag ca.100-130km nach Timisuara. Mitten in einer Kurve bergab beschloss die Oelpumpe einer unserer beiden Mopeds ihre Arbeit einzustellen was das Aus für den Motor bedeutete. Nach einer weiteren kurzen Nacht in Rumänien ging es weiter über Bulgarien in die Türkei wo wir in Edirne noch eine Nacht im Zelt verbrachten. Am 14.tem Mittags fuhren wir dann nach ein absoluten Meisterleistung unseres Naviteams quer durch Instambul sind wir im Fahrerlager vor der blauen Moschee angekommen.